Alle Artikel mit dem Schlagwort: Technik

Seilwinde Korker Wald

Schlagraum 2014

Es ist Winter und da gibt es „fast nichts“ schöneres als in der warmen Stube zu hocken und die Füße hochzulegen. Doch es gibt noch was schönes im Winter – mit dem Traktor in den Korker Wald zu fahren und den erworbenen Schlagraum aufzuarbeiten. Fast jedes Jahr gehen wir in den Wald um Baumkronen und -stämme zu Brennholz aufzuarbeiten. Wenn das Holz auf Meterstücke gesägt und verladen ist, bringen wir es mit unserem Traktor-Gespann nach Hause. Vor der Lagerung wird es noch in ofenfertige Scheite gesägt und an einem trockenen, luftigen Platz aufgeschichtet. Nach einer Trockenzeit von ca. 4 Jahren kann das Holz im Ofen verfeuert werden. Was natürlich auch nicht fehlen darf, nach getaner Arbeit gibt es noch einen kleinen “Waldspeck”. Als “Waldspeck” bezeichnet man das Brutzeln von Bauchspeck mit Hilfe von Haselnuss-Stöcken über dem Feuer. Und noch was, das Lagerfeuer sollte rechtzeitig vor Feierabend angezündet werden 😉

Sachs-Dolmar 120 super Kettensäge

Bremsband der Sachs-Dolmar

Meine fast schon historische „Sachs-Dolmar 120 Super“ hat schon einige Jahrzehnte schwere Arbeit auf dem Buckel. Nun ist dummerweise das Bremsband gebrochen und auf dem aktuellen Markt konnte ich kein original Ersatzteil für die Säge auftreiben. Nach langer Suche im Internet bin doch fündig geworden. Die Lösung: Ein Bremsband ohne Umwerfer. Der Reparaturaufwand war zwar etwas aufwendiger, aber es hat sich gelohnt – sie läuft wieder. Hier eine kleine Dokumentation der Reparatur – für Schrauber und Kettensägenfreunde:    

Traktor Hatz TL17, Seilwinde Tajfun

Video: Hatz TL 17 & Tajfun Seilwinde arbeiten

Um einen Schlagraum im Korker Wald aufzuarbeiten ist es je nach Wetterlage sehr von Vorteil, wenn man eine Seilwinde zur Verfügung hat. Gerade im Winter gibt es Gebiete im Wald die „Land unter“ sind. Mein Schlagraum 2014 war ein ziemlich nasses Waldstück, es war nicht möglich mit meinem Traktor auf der Rückegasse in den Wald zu fahren. Mit Hilfer der Seilwinde konnten wir das Holz aus dem Wald ziehen und am Wegrand in Meterstücke sägen. Für alle Video-Freunde, hier ein kleines Video: