Alle Artikel mit dem Schlagwort: featured

motorsäge hocker nussbaum

Hocker aus Nussbaumholz

Durch die Bearbeitung mit der Motorsäge sind tolle Sägespuren auf der Holzoberfläche entstanden, diese verleihen dem Hocker Charakter – er ist wirklich einziartig. Das Holz stammt aus Kehl-Sundheim, die Oberfläche ist seidenmatt geölt.

buchstaben gesägt schild

Outdoor-Küche, Eingangsschild im Westernstyle

Sommerzeit = Grillzeit Es gibt „fast nichts“ schöneres als im Sommer mit Freunden zu grillen. Hier mal ein etwas anderes Geschenk zur Einweihung der neuen Außenküche: Das Schild „SMOKED“, passend zum neuen Smoker gesägt aus Pappelholz. Die Buchstaben sind im Westernstyle gesägt, das Schild hat eine Gesamtlänge von 100cm.      

löwe motorsäge gesägt

Löwen-Skulptur aus Pappelholz

Achtung wilde Tiere! Nachdem ich mittlerweile schon viele Kronen gesägt habe, musste jetzt endlich auch ein König her! Der König der Tiere, geschnitzt mit der Motorsäge aus Pappelholz aus dem Legelshurster Wald. Nach den ersten Skizzen war mir klar, dass der Löwe nicht detailgetreu wird und auch die grobe Struktur der Kettensäge soll sichtbar bleiben. Er hat eine Höhe von ca. 140 cm und ein Gewicht von 120kg. Er kann allerdings weder brüllen noch beißen … … jedoch verlieben kann man sich schon in ihn 😉 wer ihn anschauen möcht, kann ihn im Löwen in Leutesheim besuchen.

designerschale

Designer-Schale aus Pappelholz

Durch die kantigen Sägeschnitte hat sich die Obstschale in eine organisch anmutende Form verwandelt – ein außergewöhnliches Design für eine Obstschale Bei den schönen rotbackigen Äpfel handelt es sich um Bio-Äpfel von unserer Streuobstwiese – lecker!!!

skulptur kettensäge

Der Sterngucker

Eine Skulptur aus Kirschbaumholz mit der Kettensäge geschnitzt.   Im Februar habe ich an einem Sägeworkshop bei Chrisoph Widmer in Oberkirch teilgenommen. Mein Sägeziel an diesem Samstag: Ein Sterngucker Nach sorgfältiger Holzauswahl, habe ich mich für einen Kirschbaumstamm entschieden –  dann ging es an die Arbeit. Zuerst wurde der Sterngucker auf den Kirschstamm skizziert, danach die Konturen Schnitt für Schnitt mit der Kettensäge freigelegt. Der Sterngucker hat die stolze Größe von 1,40 m und hat sich einen Ehrenplatz im Büro von Birgit reserviert. Ein großes Dankeschön an Christoph für die Tipps und Tricks, die er durch seine langjährige Sägeerfahrung gesammelt hat. Und ein herzliches Dankeschön an Helga, für die leckere Verpflegung beim Workshop.