Alle Artikel in: Technik

stihl kettensaege

Ich hab’ne Neue!

Da meine „Alten“ zeitweise nicht mehr so zuverlässig waren, hab ich mir eine „Neue“ zugelegt. Das Baby heißt: Stihl MS 251  🙂    

Sachs-Dolmar 120 super Kettensäge

Bremsband der Sachs-Dolmar

Meine fast schon historische „Sachs-Dolmar 120 Super“ hat schon einige Jahrzehnte schwere Arbeit auf dem Buckel. Nun ist dummerweise das Bremsband gebrochen und auf dem aktuellen Markt konnte ich kein original Ersatzteil für die Säge auftreiben. Nach langer Suche im Internet bin doch fündig geworden. Die Lösung: Ein Bremsband ohne Umwerfer. Der Reparaturaufwand war zwar etwas aufwendiger, aber es hat sich gelohnt – sie läuft wieder. Hier eine kleine Dokumentation der Reparatur – für Schrauber und Kettensägenfreunde:    

Traktor Hatz TL17 im Korker Wald

Hatz Diesel TL 17

Mein alter Hatz leistet mir im Korker Wald treue Dienste. Gebaut wurde der Hatz TL17 1959. Zwischen 1957 und 1960 wurden 412 Stück gebaut. 2 Zylinder; 17 PS; Luftgekühl; Motor: Z90R; Getriebe: Hurth G819 Hubraum: 1460 cm³ Anzahl Zylinder: 2 Maße und Abmessungen Länge: 2860 mm Breite: 1500 mm Höhe: 1580 mm Radstand: 1830 mm Spurweite: 1250/1500 mm kleinster Wenderadius: 2900 mm Bodenfreiheit: 380 mm Eigengewicht: 1200 kg Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h Standardbereifung (vorn / hinten): 5.0-16/8-24 oder 9/24 oder 8-32

Traktor Hatz TL17, Seilwinde Tajfun

Video: Hatz TL 17 & Tajfun Seilwinde arbeiten

Um einen Schlagraum im Korker Wald aufzuarbeiten ist es je nach Wetterlage sehr von Vorteil, wenn man eine Seilwinde zur Verfügung hat. Gerade im Winter gibt es Gebiete im Wald die „Land unter“ sind. Mein Schlagraum 2014 war ein ziemlich nasses Waldstück, es war nicht möglich mit meinem Traktor auf der Rückegasse in den Wald zu fahren. Mit Hilfer der Seilwinde konnten wir das Holz aus dem Wald ziehen und am Wegrand in Meterstücke sägen. Für alle Video-Freunde, hier ein kleines Video:

Holzstapel

Vom Holzklotz zum vollendeten Objekt

Bevor ich mit meiner Arbeit beginne schau ich mir das ausgewählte Holzstück genau an, um herauszufinden welche Form sich darin verbirgt. Dann geht es mit meinen Sägen an die Arbeit und nach und nach wird die Form sichtbar. Objekte für den Außenbereich werden gegen Pilzbefall behandelt. Die Objekte für den Wohnraum sind mit einem BIO-Öl geölt.