Technik

Bremsband der Sachs-Dolmar

Sachs-Dolmar 120 super Kettensäge

Meine fast schon historische „Sachs-Dolmar 120 Super“ hat schon einige Jahrzehnte schwere Arbeit auf dem Buckel.

Nun ist dummerweise das Bremsband gebrochen und auf dem aktuellen Markt konnte ich kein original Ersatzteil für die Säge auftreiben. Nach langer Suche im Internet bin doch fündig geworden.

Die Lösung: Ein Bremsband ohne Umwerfer.

Der Reparaturaufwand war zwar etwas aufwendiger, aber es hat sich gelohnt – sie läuft wieder.

Hier eine kleine Dokumentation der Reparatur – für Schrauber und Kettensägenfreunde:

dolmar-8
1.) Deckel von der Säge abnehmen.

dolmar-7
2.) Schutz entfernen und Feder aushängen. Vorsicht Verletzungsgefahr!!!

dolmar-5
3.) Handschutz und Feder ausbauen.

dolmar-4
4.) Bremsband entnehmen und Stift an Umwerfer ausschlagen.

dolmar-3
5.) Altes Bremsband durch NEUES ersetzten. Umwerfer und Bremsband mit Stift verbinden.

dolmar-2
6.) Bremsband zum Einbau fertig.

dolmar-1
7.) Bremsband an vorgesehener Position einsetzten.

saege-kpl8.) Der Zusammenbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge.

Die Sachs-Domar 120 Super läuft wieder „sicher“ und ist bereit für den nächsten Einsatz.